2010, i-camp/Neues Theater, München (DANCE 2010)
Bühne // stage minimum: 8 x 8 m
Dauer // length: 50 Min.
Performer: Anna Melnikova, Maria Francesca Scaroni, Günther Wilhelm
Ton // sound:  Ti To
Licht // light: Wassan Ali

–> Trailer ansehen
–> watch trailer




WILHELM GROENER unternehmen in »Am Bildaltar« einen Trip durch die Bildgeschichte.
Drei Performer, zwei Frauen und ein Mann, mäandern im Kaleidoskop der Vesperbilder:
in der kontinuierlichen Produktion von Motiven und ihrer Transformation stellen sie zunächst
vertraute dann zunehmend unerwartete Eindrücke her. Schmerz, Leid, Liebe und Lust,
Versuchung und Erlösung oder: Drama und Komik – all das findet man am Bildaltar!

Eine Koproduktion mit DANCE 2010 und Schloss Bröllin e.V. (gefördert durch das
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg Vorpommern)
und die Koproduktionsförderung des NationalenPerformance Netz (ermöglicht durch
die Kulturstiftung des Bundes). Mit freundlicher Unterstützung von Tanzwerkstatt Berlin/
Tanz im August und Uferstudios Berlin.

//
In their new choreography »Am Bildaltar« (At PictureAltar), WILHELM GROENER undertake
a trip through the history of pictorial art. Three performers, two women and a man, meander
through a kaleidoscope of pietás. Through the continual production and transformation of
tableaux they establish initially familiar impressions that become increasingly surprising.
Pain, suffering, love and lust, seduction and salvation or drama and comedy—one finds it
all at the altar of pictures!

A coproduction with DANCE 2010 Munich and Schloss Bröllin e.V. (supported by
the Ministry for education, science and culture Mecklenburg-Vorpommern) and
the coproduction support of Nationales Performance Netz (realised through Kulturstiftung
des Bundes). With kind support by Tanzwerkstatt Berlin/Tanz im August and
Uferstudios Berlin.